Grillkunst – Weil grillen mehr ist!

Auf ein Neues in 2021

Es geht uns so wie Ihnen. Wir haben uns das Jahr 2020 auch anders vorgestellt. Wir wollten mit Ihnen gemeinsam unser 115-jähriges Jubiläum mit einem speziellen Grillfest feiern. Dem gesamten ersten Juli-Wochenende wollten wir mit Ihnen so richtig einheizen. Wir planten die erste sächsische Grillmeisterschaft lizensiert von der GBA (German Barbecue Assoziation), wir wollten am Freitag Abend mit dem beliebten Grillend beginnen. Samstag sollte der Bieranstich und eine Riesenbratwurst die Meisterschaft offiziell beginnen. DJ Toralf und die Party-Band Jolly Jumper wollten für die gute Stimmung sorgen.

In diesem Jahr müssen wir wegen Corona passen. Aber wir feiern die Feste, wie sie fallen. Nach einem kurzen Krisengespräch im Team haben wir gesagt: Dann feiern wir eben unser 116-jähriges Jubiläum richtig groß. Wir lassen den Kopf nicht hängen, bleiben bei unserem Plan und freuen uns um so mehr auf 2021 - mit Ihnen!

Neue Cuts in der Landfleischerei Schempp

Es kommt auf das richtige Fleisch an und das beginnt bei der richtigen Tierauswahl. Auch bei Rindern gibt es unterschiedliche Rassen, die wiederum unterschiedliche Zusammensetzungen aus Muskeln, Fleisch und Fett haben. Insgesamt gibt es 94 Rassen, nur einige davon sind sogenannte Fleischrassen. Dazu gehören zum Beispiel Limousin und Charolais. Aber - und das überrascht vielleicht - nicht alle Rassen können nicht das ganze Jahr über auf der Weide stehen, weil ihr Fell zu dünn ist. Durch den Wechsel aus Weide und Stall entsteht auch erst die gute Mischung aus Muskel, Fett und Fleisch. 

Bei der Land- und Wildfleischerei kommen die Rinder dann in Hälften an. Der Fleischsommelier Schempp kann mit seinem Vater, Fleischermeister Thomas Schempp, die richtigen Zuschnitte auswählen. Neben den Klassikern der Rindslende und des Roastbeefs oder den bekannten T-Bone-Steaks und Rib-Eye-Steaks gibt es ab sofort ganz besondere Fleischzuschnitte aus dem Rind. Onglais, Flank- oder Flapsteak sind Muskelstücke aus dem Bauch. Sie sind sehr geschmackvoll, teilweise marmoriert und dadurch sehr zart. Das Vegas-Strip-Steak ist die Schaufeldeckel aus dem Vorderviertel - also dem Blatt. Das Flat-Iron-Steak ist aus dem Mittelbug ohne Sehne auch aus dem Vorderviertel. Das Fledermaus-Steak wird aus dem Schlossknochen gewonnen.

Bei Rindfleisch kommt es auf die Reifung an. Es gibt verrückte Reifeverfahren wie Asche-Reifung, Wasser-, Gin- oder Bafri-Box, die Fettreifung oder die Zartmachung durch Zusatzsztoffe. Wir haben uns aus technologischen Gründen für das Wett-Ageing und das Dry-Ageing entschieden. Zu besonderen Anlässen gibt es bei uns aber natürlich auch Steaks die Asche oder Fettgereift sind. Verfolgen Sie dazu einfach unseren Facebook Account und erhalten Sie immer die neusten Infos dazu.

Der größte Unterschied besteht darin, dass die klassischen Stücke trocken reifen, deshalb heißt das auch Dry-Ageing. Diese reifen im Stück am Knochen ohne jegliche Verpackung. So wird Sauerstoff zum Schlüssel im Reifungsprozess, der mindestens drei Wochen dauert. Dadurch wird das Fleisch bessonders zart.

Die neuen Zuschnitte - auch Cuts genannt - reifen hingegen in einem speziellen Steak-Papier unter Vakuum. Das Steak-Papier sorgt dafür, dass das Fleisch von einem nicht so sauren Milieu umgeben ist und damit keinen metallischen Geschmack erhält. Die Reifung findet also ohne Sauerstoff satt, das macht das Fleisch besonders saftig.

Grillfleisch

Das vakuumgereifte Rind können Sie auch bei Schempps kaufen. Diese Variante bekommen Sie von der Rindslende, Rinderhüftsteak und Rumpsteak. Wenn Sie vier Wochen vorher bestellen, schneiden Ihnen die Mitarbeiter die Stücke auch in Rib Eye, Tomahawk oder T-Bone-Steaks. Für die besonderen Feinschmecker gibt es einmal im Monat in allen Filialen Lammkotelletes und Lammrücken von der Schäferei Elsner. Ganz besonders lecker sind auch der Wildschweinrücken und die Wildschweinlende von den Jägern der Region. Gegrilltes Wild vom Grill passt perfekt zu frischem Gemüse vom Grill nur gewürzt mit Öl, Salz und Pfeffer. 

Wer es eher mild mag, kann die Hähnchensteaks probieren. Oder Sie versuchen mal die Drum Sticks oder Chicken Wings. Das Hühnchen- und Hähnchenfleisch kommt vom Geflügelhof Weber. 

Individualisten können sich vom Veraufspersonal beraten lassen. Die Mitarbeiter stellen Ihnen gern speziell für Sie Spiße, Schaschliks, gefüllte Taschen oder Fackeln zusammen. 

Bratwurstkreationen

Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst. Bei unsK gibt es sieben verschiedene Sorten. Von grob bis fein - von mild bis würzig. 

Der Klassiker: Nichts geht an der feinen sächsischen Bratwurst vorbei. Diese wird aus einer feinen Brätmasse hergestellt und gebrüht. Damit ist sie länger haltbar besonders als eingeschweiste Form in unseren Automaten.

Die Grobe: Diese Meißner Landbratwurst wird aus einem feinen Brät hergestellt, jedoch mit groben Grieben versetzt und Mayoran abgewürzt. Sie wird gebrüht und damit haltbar gemacht und ist in allen Filialen und Automaten erhältlich.

Die Rohe: Im Gegensatz dazu können Sie die rohe Bratwurst nur in den Filialen kaufen. Denn - wie der Name schon sagt - bleibt sie roh und wird nicht gebrüht. 

Der Südländer: Auch der Südländer ist eine ungebrühte rohe Bratwurst. Diese Sorte ist aber etwas feiner und wird mit südländischen Gewürzen gespickt. Sie gibt es ausschließlich in der Sommerzeit.

Die Art Merguez: Ist eine Rohe Bratwurst aus Rind- und Schweinefleisch gefüllt im zarten Schweinssaitling mit leichter Chili Note. Diese Bratwurst ist nur zu besonderen Anlässen in unserer Filiale erhältlich

Bratwurst des Monats

April: Unsere Kalbsbratwurst ist eine feine Bratwurst aus einen Kalbfleischbrät und milder Würzung.

Mai: Unsere Frühlingsbratwrust ist eine grobe, gebrühte Bratwurst ähnlich der Meißner Landbratwurst mit Frühlingszwiebeln.

Juni: Unsere Tomate-Mozzarellabratwurst ist, wie der Name schon sagt, eine feine gebrühte Bratwurst mit Tomatenflocken und leckerem Mozzarellakäse.

Juli: Unsere Spinat-Käsebratwurst ist eine feine gebrühte Bratwurst mit Spinat und Käse gefüllt. 

August: Unsere Asia Bratwurst ist eine grobe Bratwurst mit Mange-Ingwer und anderen Asiatischen Gewürzen.

September: Unsere Wildbratwurst besteht aus feinen Wildbrät und herzhaften Schweinebauchgrieben. Abgestimmt mit Schwarzbier, ist dies eine deftige Bratwurst für Ihren Grill.

Oktober: Unsere Kürbisbratwurst ist eine feine gebrühte Bratwurst mit Kürbisstückchen.

November: Unsere Apfel-Zimt-Bratwurst erinnert etwas an die anstehende vorweihnachtliche Zeit und ist eine feine Bratwurst versehen mit Apfelstückchen und mit Zimt abgeschmeckt. 

Dezember: Unsere Schleßische weiße Bratwurst hat eine fast 30-jährige Tradition immer in der Weihnachtszeit. Sie ist eine rohe feine Bratwurst mit Zitrone und einem kleinen Anteil von Kalbfleisch in der Brätmasse

Klassisches Schweinesteak

Jeder, der ein gutes Steak liebt, kommt an Schweinenacken und Hüftsteaks nicht vorbei. Bei uns werden nur die besten frischen Schweinekämme und -hüften verwendet. Anders als im Supermarkt bei der Massenware werden die Steaks bei uns nicht eingefroren und geschnitten. Nein, in Tauscha werden die Steaks liebevoll per Hand geschnitten. So ist jedes Steak ein Unikat. Die Steaks gibt es entweder mit Ölmarinade oder in Trockenmarinaden. Die neueste Ölmarinade heißt Café de Paris. Trockenmarinaden gibt es als würziges Argentinasteak oder als Pfeffersteak. Diese tropfen beim Grillen nicht und können so im Grill auch nicht brennen. Sie erhalten die verschiedenen Sorten eingeschweißt in allen Automaten und im E-Markt. Lose erhalten Sie die Steaks in allen Filialen.

Immer für Sie da - unsere Automaten

Frische Wurst, Grillfleisch im Sommer, Bockwürste für den schnellen Hunger und das Mittagessen im Glas im Winter – das Angebot ändert sich je nach Jahreszeit - für die Qualität, für Ihren Genuss.

Tauscha

Anbau 13
01561 Thiendorf
OT Tauscha

Standort: direkt vor der Fleischerei
geöffnet: 24 Stunden
Bezahlung: bar

Radebeul

Meißner Straße 279
01445 Radebeul
Zugang über Bahnhofstraße

Standort:  Zugang über Bahnhofstraße
geöffnet: 24 Stunden
Bezahlung: EC-Karte

Volkersdorf

Johne und Lorenz GbR
Moritzburger Str. 1
01471 Volkersdorf,

Standort: Milchautomat
geöffnet: 24 Stunden
Bezahlung: bar